Dr.-Ing. Susan Wegner

Dr.-Ing. Susan Wegner ist bei Lufthansa Industry Solutions verantwortlich für den Bereich Künstliche Intelligenz & Datenanalyse. Sie verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung insbesondere in den Bereichen Maschinelles Lernen, Künstliche Intelligenz und Plattform-/Software-Design bei der Deutschen Telekom und anderen Unternehmen wie z.B. Robert Bosch, T-Systems. Darüber hinaus war sie seit 2013 in verschiedenen Positionen bei Motionlogic, einer Tochter der Deutschen Telekom Gruppe, tätig: Gründerin, CEO, Vorsitzende und jetzt Mitglied des Beirats. Weiterhin ist Fr. Wegner in verschiedenen Expertenräten/Jurys für z.B. den European Data Science & AI Award, den Bitkom Big-Data & AI Summit oder den Vision Award. Als Informatikerin und Mathematikerin – sie studierte in Berlin und North Carolina (USA) – hatte sie das Privileg, eine frühe Anwenderin der Künstlichen Intelligenz zu sein, was zu ihrer Promotion führte.

Ihre Erfahrung wird sie in einer Keynote vorstellen und die Perspektive der Industrie danach in unserem Panel vertreten.

Dr. Wegners Gedanken zum Konferenzthema sind wie folgt:

„Can Tech Save the World? Technologie alleine reicht sicherlich nicht aus. Immer noch ist es der Mensch, dessen Entscheidungen und Handeln zu wesentlichen Veränderungen führen – zum Positiven und leider auch zum Negativen. Technologie kann uns Menschen aber wesentlich dabei unterstützen, unsere Probleme vom Kampf gegen Krankheiten bis zur Klimakrise in den Griff zu bekommen. Ich denke dabei zum Beispiel an die Hilfsorganisation, die Technologien einsetzt, um Vorhersagen zur Anzahl der zu erwartenden Flüchtlinge zu treffen, damit die Hilfe besser organisiert werden kann. Aber auch einer unserer konzerninternen Use Case zur Vorhersage der benötigten Essen auf einer bestimmten Reisestrecke gehört zu einem meiner Lieblingscases. Dieser spart Kosten in der Essenszubereitung und dem Transport, gleichzeitig wird die Lebensmittelverschwendung bekämpft.“